Installation

Notizhefte (Reisenotizen eines Dendrologen)

Wer hat an der Uhr gedreht?

Text zur Ausstellung, BKA Berner Agenda N°37

 

Was damals war

 

Die Familiengeschichte von Patrik Marcet lässt sich sehen - wortwörtlich. Jeder kostbare Moment wurde in Form von Fotografien und Dias festgehalten. Diese Sammlung aus dem Nachlass seiner Familie dient dem Fotografen als Grundlage für die Ausstellung "Wer hat an der Uhr gedreht?". Gemeinsam mit drei Kunstschaffenden hat Marcet die archivierten Erinnerungen verarbeitet, umgewandelt und öffentlich zugänglich gemacht. Während John Wolf Brennan die Bilder musikalisch untermauert, arbeitet Carl Leyel mit abstrakten Mitteln, um eine neue Perspektive zu schaffen. Patricia Büttiker versieht Fotos der Familie mit Schriftzügen, die eine Geschichte erzählen, und Marcet selber arbeitet mit 50 Jahre alten Diapositiven seines Onkels, der Wissenschaftler war.

 

bit